POLITIK


Es besteht große Möglichkeiten für die Weiterentwicklung der Aserbaidschan-Albanien Beziehungen

A+ A

Baku, den 26. September (AZERTAG). Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov, der in New York an der 68. Tagung der UN-Generalversammlung teilnimmt, hat sich im Rahmen der Tagung mit seinem albanischen Amtskollegen Ditmir Bushati getroffen.

Laut dem Pressedienst des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten Aserbaidschans hat der albanische Außenminister während des Treffens erklärt, dass die neue Regierung seines Landes die Zusammenarbeit mit Europäischer Union und die Implementierung des TAP-Projektes für eine der Hauptrichtungen der Außenpolitik hält.

Er erzählte von einem strategischen Wert des TAP-Projektes und wies darauf hin, dass dessen Implementierung nicht nur für Albanien, sondern auch für die ganze Region von kolossaler Bedeutung sei.

Elmar Mammadyarov sagte seinerseits, dass es sehr große Möglichkeiten für die Weiterentwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern besteht, und betonte insbesondere die Wichtigkeit der Zusammenarbeit im Energiesektor.

Die Seiten tauschten auch ihre Meinungen über andere Fragen von beiderseitigem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind