POLITIK


Es gibt sehr großes Potenzial für den weiteren Ausbau der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Saudi-Arabien

A+ A

Baku, den 11. Dezember (AZERTAG). Es gibt sehr großes Potenzial für den weiteren Ausbau der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Saudi-Arabien. Davon wurde bei einem Treffen in der Nationalversammlung der Republik Aserbaidschan mit einer Delegation gelietet vom Vorsitzenden der saudiarabischen Investitionsbehörde SAGIA (Saudi Arabia General Investment Authority), Abdullatif bin Ahmed Al Othman, gesprochen, teilt AZERTAG mit.

Auf dem Treffen wurde es darauf hingewiesen, dass die in Baku stattgefundene dritte Sitzung der aserbaidschanisch-saudiarabischen Regierungskommission für die Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Handel, Investitionen, Technologien, Kultur, Sport und Jugend zur Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern einen weiteren Anstoß geben wird.

Der Vorsitzende von Milli Medschlis (Nationalversammlung) Ogtay Asadov informierte die Gäste über unser Land. A.Asadov gab bekannt, dass in den letzten zehn Jahren in Wirtschaft Aserbaidschans 130 Mrd. US-Dollar investiert sind.

Der Vorsitzende stellte fest, dass Aserbaidschan auf die Entwicklung der Zusammenarbeit mit allen Ländern der Welt, einschließlich mit Saudi-Arabien in allen Bereichen großen Wert legt.

Der Parlamentsvorsitzende betonte die Rolle der gesetzgebenden Körperschaften in der Entwicklung der Beziehungen und setzte die Gäste darüber in Kenntnis, dass in den Parlamenten von beiden Ländern die Freundschaftsgruppen tätig sind.

O.Asadov berührte im Laufe des Gesprächs auch das schmerzhafteste Problem unseres Landes- den armenisch-aserbaidschanischen Konflikt um Bergkarabach und erinnerte daran, dass die Resolutionen, die von einer Reihe der internationalen Organisationen über die Beilegung des Konfliktes angenommen worden sind, von Armenien bisher noch nicht erfüllt wurden.

Während des Treffens erörterten die Seiten eine Reihe von Fragen von gemeinsamem Interesse.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind