POLITIK


“Eurasia Review“: Indonesien verurteilt Gräueltaten Armeniens gegen aserbaidschanische Zivilisten

Baku, 26. Juli, AZERTAC

Auf der Webseite des Magazins “Eurasia Review“ ist ein Artikel unter dem Titel “Indonesien verurteilt die Brutalität von Armenien gegen aserbaidschanische Zivilisten“ veröffentlicht worden.

Eine Gruppe von Aktivisten und eine Reihe von Gruppen der Bürgergesellschaft von Indonesien verurteilen im Artikel jüngste blutige Provokation der armenischen Streitkräfte, bei der aserbaidschanische Zivilisten ums Leben gekommen waren. Im Artikel wird darauf aufmerksam gemacht, dass Sahiba Allahverdiyeva und ihr zweijähriges Enkelkind Zahra Guliyeva am Abend des 4. Juli durch Artilleriebeschuss der armenischen Streitkräfte im Dorf Alkhanli im Bezirk Fuzuli getötet wurden.

“Wir verurteilen den Mord an zwei aserbaidschanischen unbewaffneten Zivilsten. Das ist ein weiterer Tiefpunkt der Unmenschlichkeit gegenüber der aserbaidschanischen Bevölkerung, ein schwerwiegendes, abscheuliches Verbrechen. Es ist egal, wer Mörder ist, soll bestraft werden“, betont Vorsitzender der nationalen Menschenrechtskommission von Indonesien Nur Kholis.

Nur Kholis erinnert im Artikel an sein Treffen mit aserbaidschanischen Vertriebenen aus Berg-Karabach im Jahr 2015 und geht davon aus, dass gegen armenische Militär ein Strafverfahren eingeleitet werden soll. Sogar Armenien selbst muss Ermittlungen einleiten, um diese Soldaten zu bestrafen.

Im Artikel wird erwähnt, dass die Region Berg-Karabach und andere umliegende Bezirke Aserbaidschans bereits seit mehr als 20 Jahren von armenischen Streitkräften besetzt gehalten werden. Der UN-Sicherheitsrat und andere internationale Organisationen haben auch die aggressive Politik Armeniens verurteilt, und den Aggressor gefordert seine Truppen aus Berg-Karabach sofort abzuziehen.

“Armenien hat eingestanden, dass seine Truppen am Abend des 4. Juli das Dorf Alkhanli unter Beschuss genommen hatte. Aserbaidschan soll diesen Fall vor internationalen Gerichtshof stellen“, so N. Kholis.

Darüber hinaus verurteilt Indonesien als führendes Mitglied der Organisation für islamische Zusammenarbeit die Aggression Armenien gegen Aserbaidschan und unterstützt die Souveränität und territoriale Integrität Aserbaidschan. Indonesien ruft Armenien und Aserbaidschan auf, den Berg-Karabach-Konflikt mit friedlichen Mitteln, durch Verhandlungen zu lösen.

Im Artikel geht es auch um rasche Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Indonesien in vielen Bereichen in den letzten Jahren.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind