KULTUR


Europäische Premiere des Films “Ali und Nino“ im Europäischen Parlament

Baku, 10. März, AZERTAC

Im Europäischen Parlament in Brüssel hat die europäische Premiere des Films "Ali und Nino" stattgefunden.

Wie die Nachrichtenagentur AZERTAC berichtet, fanden sich bei der Premiere unter 175 Teilnehmern Mitglieder des Europäischen Parlaments, Botschafter Aserbaidschans in Belgien, Luxemburg und der Europäischen Union, Fuad Iskandarov, Leiter der aserbaidschanische Mission bei der NATO, Khazar Ibrahim, Botschafter der Ukraine in Belgien, Mykola Toschyzkyi, darunter eine Gruppe von aserbaidschanischen Abgeordneten.

Der Roman “Ali und Nino”, dessen Autor Kurban Said ist, gilt als einer von originellen Werken des zwanzigsten Jahrhunderts. Das Werk ist zum ersten Mal im Jahr 1937 auf Deutsch erschienen. „Ali und Nino” wurde in die 33 Sprachen übersetzt und mehr als hundertmal veröffentlicht.

Exekutiv-Producerin Leyla Aliyeva: Producer: Kris Thykier, Regie: Asif Kapadia, Drehbuch: Christopher Hampton, künstlerischer Leiter: Carlo Conti, Kamera: Gökhan Tiryaki, Designerin Michele Clapton und Redakteur: Alexander Berner.

In den Rollen: Adam Bakri (Ali), María Valverde (Nino), Riccardo Sama Rico, Humayon Erşardi, Assad Buab, Numan Açar und Halit Ergenç.

Hier sei festgestellt, dass der Film vom 24. Februar bis Juni 2015 in der historischen Altstadt von Baku und den anderen Teilen der Hauptstadt sowie in Gobustan, Chinalig und an anderen Orten des Landes gedreht wurde.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind