BAKU 2015


Europaspiele 2015 in Baku: Aserbaidschanische Badmintonspieler erleiden zwei Niederlagen

A+ A

Baku, 22. Juni, AZERTAC

Im Sportpalast von Baku wurden die Wettbewerbe im Badminton gestartet, teilt die Nachrichtenagentur AZERTAC mit.

Zwei Niederlagen - so lautet die Bilanz der aserbaidschanischen Badmintonspieler an ihrem ersten Wettkampftag.

Die erste Niederlage musste Kanan Rzayev im Herren-Einzel einstecken. Er unterlag im Gruppenspiel „B“ Misha Zilberman aus Israel mit 0:2-Sätzen.

Auch das Herrendoppel Kanan Rzayev-Orkhan Galantarov verlor im Gruppenspiel „B“ gegen Ammre Vural-Sinan Zorlu aus der Türkei glatt in zwei Sätzen.

Die Medaillenhoffnung profitierte vom Rückzug der Schweizerin Nicole Ankli. Das Spiel geht mit 2:0-Sätzen für die Deutsche in die Wertung ein.

Viel Mühe hatten sowohl das deutsche Herren-, als auch das Damendoppel. Raphael Beck und Andreas Heinz siegten gegen Zvonimir Durkinjak/Zwonimir Hölbling (Kroatien) ebenso in drei Sätzen, wie Carola Bott und Jennifer Karnott gegen Kristin Kuuba/Jennifer Karnott (Estland).

Am Dienstag steht für den aserbaidschanischen Badmintonspieler Kanan Rzayev das zweite Gruppenspiel auf dem Programm.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind