SPORT


Europaspiele: Weißrussland ist an Erfahrungen Aserbaidschans interessiert

Baku, 15. April, AZERTAC

Erst Aserbaidschan, jetzt Weißrussland. Die zweiten European Games sollen 2019 in Weißrussland ausgetragen werden.

Weißrussland ist an großen Erfahrungen Aserbaidschans mit der Ausrichtung von Großsportveranstaltungen interessiert.

In diesem Zusammenhang weilte Geschäftsführer des Jugendfonds beim Präsidenten Farhad Hajiyev in Minsk und nahm an einem Treffen zu den Vorbereitungen der zweiten European Games teil.

Am Treffen nahmen ebenfalls der erste stellvertretende Leiter des Präsidialamtes von Belarus, Bildungs- und Sportminister, Vorsitzender des Jugendverbands von Belarus und andere Beamten teil.

F. Hajiyev sprach seinen Gesprächspartnern ausführlich von Arbeiten, die während des Vorbereitungsprozesses für die ersten europäischen Spiele geleisteten worden waren. Er gab auch detaillierte Informationen über die Organisation der Arbeit mit Menschenreserven, Freiwilligen und Experten sowie über den Prozess der Vorbereitung von Freiwilligen.

Er teilte mit, dass zuständige Behörden in Weißrussland derzeit diese Erfahrungen Aserbaidschans näher kennen lernen.

Nach seinem Auftritt beantwortete er Fragen. F. Hajiyev gab lokalen Medien ein Interview.

Am Ende des Treffens wurde ein Video über die ersten europäischen Spielen in Baku gezeigt.

Auf dem Programm der 2. Europaspiele in Weißrussland stehen 15 Sportarten. Endgültig soll das Programm in Kürze genehmigt werden. Im Mai reisen Inspekteure der Europäischen Olympischen Komitees nach Minsk, um die Sportobjekte zu überprüfen. In der Halle des olympischen Ruhmes haben sich heute zahlreiche Volontäre und über 100 Ehrengäste zusammengefunden, um einen Dialog über die Vorbereitung und Durchführung der 2. Europäischen Spiele zu führen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind