WELT


Explosion in Diyarbakir

Baku, 11. April, AZERTAC

Heute in den frühen Morgenstunden ist es in der südosttürkischen Stadt Diyarbakir zu einer Explosion gekommen. Die schwere Detonation habe sich im Stadtzentrum ereignet. Mindestens vier Menschen wurden verletzt, einer davon schwer. Der Grund der Explosion war zunächst unklar.

Die Explosion habe sich nahe einer Polizeistation ereignet. Sicherheitskräfte und Krankenwagen wurden in die Gegend geschickt.

Es sei erwähnt, dass Diyarbakir die größte Stadt im Südosten der Türkei ist.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind