WELT


Explosion in Istanbul

Istanbul, 12. Mai, AZERTAC

In Istanbul Sancaktepe ist auf ein Militärfahrzeug ein Autobombenanschlag verübt worden.

Wie der Gouverneur von Istanbul, Vasip Sahin erklärte, wurden bei dem hinterhältigen Anschlag 8 Personen verletzt, darunter fünf Soldaten und drei Zivilisten.

Das am Straßenrand geparkte und mit einem Sprengsatz beladene Fahrzeug wurde gegen 16:45 Uhr Ortszeit beim Vorbeifahren eines Service-Busses mit Mitarbeitern der Ismail Hakki Tunaboylu Kaserne gezündet.

Nach der Explosion wurden Teams der Tatort-Untersuchung zum Tatort entsandt um Beweise sicherzustellen. Auf der anderen Seite wurden Ermittlungen eingeleitet.

Nach dem Autobombenanschlag wurden zum Tatort mehrere Polizei-Teams entsandt und Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Die Verletzten wurden in nahgelegene Krankenhäuser gebracht.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind