SPORT


FC Karabach erwischt einen schlechten Start in die Gruppenphase der Europa League

A+ A

Baku, 18. September, AZERTAC

Am 17. September fanden im Rahmen der Gruppenphase der Europa League die ersten Spiele statt.

FC Karabach verlor sein erstes Spiel in der Gruppenphase gegen Tottenham Hotspur. Das Spiel endete mit Ergebnis 3:1 für englisches Team.

Der Südkoreaner, Heung-Min Son drehte mit einem Doppelpack (28./30.) die Partie. Der Brasilianer Richard hatte die Gäste zunächst per Elfmeter (7.) in Führung gebracht, Erik Lamela (86.) setzte den Schlusspunkt.

Damit erwischte Karabach Agdam einen schlechten Start in die Gruppenphase der Europa League.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind