WIRTSCHAFT


Facebook: verdreifacht seinen Gewinn im ersten Quartal

A+ A

Baku, 28. April, AZERTAC 

Dank Werbung auf Smartphones hat Facebook seinen Gewinn im ersten Quartal fast verdreifacht. Gleichzeitig hat das Unternehmen eine neue Klasse von Aktien angekündigt.

Facebook hat sein Geschäft im vergangenen Quartal fast verdreifacht. Der Überschuss kletterte in den drei Monaten bis Ende März auf 1,51 Milliarden Dollar nach 509 Millionen Dollar vor einem Jahr, wie das weltgrößte soziale Online-Netzwerk am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte.

Dabei ging der Löwenanteil auf Werbeerlöse zurück, die fast 57 Prozent höher ausfielen. Vor allem die wachsende Beliebtheit von Facebook-Diensten wie die App für Mobilgeräte lockte neue Werbekunden an. Rivale Twitter verliert dagegen weiter den Anschluss an Facebook und Google.

Das Unternehmen hatte Ende März 1,65 Milliarden aktive Nutzer pro Monat. Das waren mehr als Analysten erwartet hatten. Die Aktie sprang in einer ersten Reaktion am Mittwoch nachbörslich um rund sieben Prozent hoch. Der Anteil der Werbung auf mobilen Geräten an den Anzeigenerlösen von Facebook wuchs im Jahresvergleich von 73 auf 82 Prozent.

Zusammen mit der Zahlenvorlage kündigte Facebook die Einführung einer weiteren Klasse von Aktien an. Mit dem Schritt soll Gründer und Chef Mark Zuckerberg die Kontrolle über das Unternehmen behalten können, auch wenn er sich von Anteilen trennt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind