WIRTSCHAFT


Federico Ermoli: Die Beziehungen zwischen SOCAR und Snam erweitern sich

A+ A

Milan, 5. Oktober, AZERTAC 

Die Beziehungen zwischen dem aserbaidschanischen staatlichen Ölkonzern SOCAR und der italienischen Firma Snam erweitern sich. Darüber sagte Direktor für Business-to-Business-Geschäftsverkehr der Gesellschaft „Snam“ Federico Ermoli in seinem Gespräch mit einem Korrespondenten von der AZERTAC.

In Bezug auf die Perspektiven der Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Italien im Energiebereich sagte F. Ermoli: „Wir sind immer bereit, die Energieprojekte für die Lieferung des aserbaidschanischen Erdgases nach Europa zu unterstützen. TAP ist das Schlüsselprojekt für Europa und hat eine Bedeutung in Hinsicht auf die Lieferung des Erdgases aus Aserbaidschan auf die europäischen Energiemärkte. Außerdem ist dieses Projekt ein wichtiger Schritt im Bereich der Diversifikation der Energieversorgung von Europa und Gewährleistung seiner Energiesicherheit.“

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind