POLITIK


First Lady Mehriban Aliyeva: Aserbaidschan und Frankreich Beziehungen im humanitären Bereich sind in den letzten Jahren in eine neue Etappe eingetreten

A+ A

Baku, 11. Januar, AZERTAC

Mehriban Aliyeva, First Lady von Aserbaidschan, Präsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung ist am Mittwoch mit einer Delegation um den Staatssekretär für Entwicklung und Frankophonie des Französischen Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und internationale Entwicklung Jean-Marie Le Guen zusammengetroffen, berichtet AZERTAC.

Frau Mehriban Aliyeva zeigte sich beim Gespräch zuversichtlich, dass dieser Besuch zur Stärkung der aserbaidschanisch-französischen Beziehungen beitragen würde. Sie stellte mit Genugtuung fest, dass die bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Frankreich auf hohem Niveau seien und viele Bereiche umfassen. "Aserbaidschan und Frankreich arbeiten derzeit in den Bereichen Informationstechnologien, Weltraum und auf anderen Gebieten eng zusammen. Die französischen Unternehmen sind in unserem Land erfolgreich tätig ", sagte die First Lady von Aserbaidschan.

Was die Beziehungen im humanitären Bereich angeht, sagte Präsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung, dass diese Beziehungen auf diesem Sektor in den letzten Jahren in eine neue Entwicklungsetappe eingetreten seien. Das Französische Lyzeum in Baku und die aserbaidschanisch-französische Universität können als Fortschritte in diesem Bereich angesehen werden, sagte die First Lady Mehriban Aliyeva.

In den letzten Jahren wurden 12 Partnerschaftsvereinbarungen zwischen den Städten und Gemeinden von Aserbaidschan und Frankreich unterzeichnet. Diese Abkommen werden die Entwicklung der Beziehungen sowohl im politischen Bereich, als auch in wirtschaftlichen und humanitären Sphären fördern, sagte sie. Als Vorsitzende der aserbaidschanisch-französischen Freundschaftsgruppe im aserbaidschanischen Parlament äußerte die First Lady lobend über guten Stand der interparlamentarischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern und unterstrich die Möglichkeiten für den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit in diesem Bereich.

Sie sprach auch die Tätigkeit des Vereins der Freunde von Aserbaidschan in Frankreich an und betonte seine Beiträge zur bilateralen Zusammenarbeit.

Jean-Marie Le Guen begrüßte die Aktivitäten der Präsidenten der Heydar Aliyev-Stiftung. Er schätzte den Beitrag von Mehriban Aliyeva zur Entwicklung der Beziehungen, Freundschaft und Zusammenarbeit Aserbaidschans mit Frankreich hoch ein. Der Staatssekretär betonte insbesondere die Rolle und die Unterstützung der Präsidenten der Heydar Aliyev-Stiftung in der Aufnahme der Tätigkeit der französisch-aserbaidschanischen Universität.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind