POLITIK


First Lady Mehriban Aliyeva trifft sich mit französischer Delegation

A+ A

Baku, 20. Juni, AZERTAC

First Lady Aserbaidschans, Präsidentin der Heydar Aliyev Stiftung, Parlamentsabgeordnete, Mehriban Aliyeva, ist am Montag mit einer Delegation um das Mitglied der französischen Nationalversammlung, den Präsidenten des Vereins der Freunde von Aserbaidschan in Frankreich, Jean-François Mancel, zusammengekommen.

First Lady Mehriban Aliyeva zeigte sich zufrieden mit dem Besuch von französischen Gästen in Aserbaidschan. Mehriban Aliyeva zeigte sich zuversichtlich, dass die Reise der Gäste nach Aserbaidschan erfolgreich verlaufen ist. “Ich bin sehr froh, dass auch sie der Formel-1-Premiere in Aserbaidschan zugesehen haben“, sagte First Lady.

Präsidentin der Heydar Aliyev Stiftung bedankte sich beim Jean-François Mancel für die Zunahme von Mitgliedern des Vereins der Freunde von Aserbaidschan in Frankreich. M.Aliyeva berührte beim Gespräch die interparlamentarische Zusammenarbeit und wies darauf hin, dass die beiden Länder in verschiedenen Bereichen, einschließlich in politischen und wirtschaftlichen Bereichen erfolgreich zusammenarbeiten. First Lady Mehriban Aliyeva fügte hinzu, dass die Reise der Delegation unter der Leitung von Jean-François Mancel in Aserbaidschan zur weiteren Annäherung der aserbaidschanisch-französischen Völker beitragen wird. Sie sprach auch die Beziehungen im humanitären Bereich und erinnerte daran, dass in Aserbaidschan ein französisches Lyzeum funktioniert und in diesem Jahr die Eröffnung einer Aserbaidschanisch-Französischen Universität erwartet wird.

Das Mitglied der französischen Nationalversammlung, der Präsident des Vereins der Freunde von Aserbaidschan in Frankreich Jean-François Mancel sagte, dass die Delegationsmitglieder zum ersten Mal Aserbaidschan besuchen. Der Gast sagte, dass die Formel-1-Premiere in Baku auf hohem Niveau ausgetragen wurde. Das zeigt große Erfahrungen Aserbaidschans mit der Organisation von solchen internationalen Großveranstaltungen, so Jean-François Mancel.

Beim Treffen wurde der First Lady Aserbaidschans im Namen der französischen Nationalversammlung ein Erinnerungsgeschenk dargebracht.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind