POLITIK


First Lady besucht Ateschgah

A+ A

Baku, 17. Dezember, AZERTAG

First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva, Vorsitzende des Organisationskomitees für erste Europaspiele 2015 in Baku hat am im Zusammenhang mit der Vorbereitung von Denkmälern für diese Spiele am Mittwoch, dem 17. Dezember das staatliche historisch-architektonische Schutzgebiet „Ateschgah“ (Feuertempel) besucht.

  Die ersten europäischen Spiele sind eine gute Gelegenheit für die Popularisierung und Förderung der aserbaidschanischen Kultur in der Welt. „Ateschgah“, der in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen ist, nimmt in diesem Hinblick einen besonderen Platz unter den unter Denkmalschutz stehenden Objekten ein.

First Lady von Aserbaidschan machte sich mit dem Schutzgebiet näher vertraut, inspizierte die Vorbereitung des Denkmals auf die bevorstehenden Europaspiele.

Mehriban Aliyeva zeigte sich zufrieden über die getroffenen Vorbereitungsarbeiten und gab ihre Aufträge.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind