POLITIK


First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva wurde ein Ehrenpreis der Deutsch-Türkischen Freundschaftsföderation verliehen

A+ A

Baku, den 12. Mai (AZERTAG). die First Lady von Aserbaidschan, Präsidentin Heydar Aliyev-Stiftung, wohlwollende Botschafterin von UNESCO und ISESCO, Mehriban Aliyeva, wurde für ihren großen Beitrag zum interkulturellen Dialog, sowie zur Förderung der türkischen Welt in Deutschland und Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Deutschland auf Beschluß des Vorstands der Deutsch-Türkischen Freundschaftsföderation (DTF) mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet.

AZERTAG zufolge fand in diesem Zusammenahng eine Preisverleihung im Landtag des Bundesgebiets Bayern statt.

Anzumerken ist, dass unter Laureaten die Bundeskanzlerin Angela Merkel, der ehemalige Bundespräsident, Johannes Rau, die ehemalige Vorsitzende der Grünen Claudio Roth, der ehemalige türkische Präsidenten Süleyman Demirel, der bayerische Ministerpräsident Günther Bechstein und andere.

Der Präsident der DTF Cihan Senden, der aserbaidschanische Botschafter in Deutschland Parviz Shakhbazov und weitere Redner wiesen bei der Veranstaltung darauf hin, dass man der First Lady von Aserbaidschan, Präsidentin Heydar Aliyev-Stiftung, wohlwollenden Botschafterin von UNESCO und ISESCO, Mehriban Aliyeva dieser Auszeichnung für einen großen Beitrag zum interkulturellen Dialog sowie zur Förderung der türkischen Welt in Deutschland und Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Deutschland für würdig befunden hat.

Auf Namen von Mehriban Aliyeva erhielt den Ehrenpreis der aserbaidschanische Botschafter in Deutschland Parviz Shakhbazov .

Der BFV-Präsident Dr. Rainer Koch sagte: “Ich finde die Aktivitäten von Mehriban Aliyeva bemerkenswert. All diese Arbeiten werden für die Kinder getan. Darüber hinaus legt die First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva in ihrer Tätigkeit großen Wert auch auf die Erhaltung und Restaurierung von Kulturdenkmälern und religiösen Denkmäler. Diese Arbeiten sollten hoch eingeschätzt werden”.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind