KULTUR


First Lady von Aserbaidschan, Präsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung Mehriban Aliyeva besuchte in der französischen Stadt Cannes einen Abend „Aserbaidschanischer Jazz“

A+ A

Baku, den 9. Juli (AZERTAG). Am 8. Juli starteten in der französischen Stadt Cannes mit Organisationsunterstützung der Heydar Aliyev-Stiftung die Tage Aserbaidschans.

Die Tage Aserbaidschans, die bis zum 31. Juli dauern, begannen mit einem Abend „Aserbaidschanischer Jazz“. Der Abend wurde von der First Lady von Aserbaidschan, Präsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung, Mehriban Aliyeva, besucht. Im Konzert wurden die Musikwerke über die Geschichte des aserbaidschanischen Jazz und seine zeitgenössischen Improvisationen dargeboten.

An die Besucher des Konzerts wurden die Bücher über die Geschichte der nationalen und modernen musikalischen Traditionen Aserbaidschans vorbereitet von der Heydar Aliyev-Stiftung präsentiert.

Im Rahmen der Tage Aserbaidschans werden Zuschauer eine Gelegenheit haben, sich mit der Geschichte, Musik, Literatur, dr klassischen und zeitgenössischen Kunst unseres Landes unter verschiedenen Gesichtspunkten vertraut zu machen.

Cannes, das im Rahmen der Veranstaltung mit aserbaidschanischen Flaggen und Bannern verziert ist, hat Ortsbewohnern und Besuchern ermöglicht, unser Land direkt kennen zu lernen.

Es sei erwähnt, dass am 9. Juli anlässlich der Präsentation der ersten Europäischen Spiele 2015 in Baku im Ausland an der berühmten Promenade La Croisette ein Feuerwerk organisiert wird. Darüber hinaus wird ein Marathonlauf. Dem Sieger des Marathons werden wertvolle Geschenke der Heydar Aliyev-Stiftung überreicht werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind