POLITIK


First Lady von Aserbaidschan ihren nächsten humanistischen Schritt getan

A+ A

Baku, den 19. April (AZERTAG). Im Auftrag der First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva übernahm die Heydar Aliyev-Stiftung die Kosten für die Behandlung des Kleinen Ömar Gasimov, das 2 jahre 6 Monate alt ist und dringend eine Herzoperation braucht. Hier sei erwähnt, dass dieser humanistischer Schritt von der First Lady Aserbaidschans nach der Ausstrahlung eines Sujets über Ömar Gasimov im lokalen Fernsehsender Kanal ATV unternommen worden ist.

Ein Bericht darüber wurde auf der Facebook- Seite der Abgeordneten der Nationalversammlung Ganira Pashayeva verbreitet.

Im Bericht heißt es: “Wir danken der First Lady von Aserbaidschan, Präsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung Mehriban Aliyeva. Vor einiger Zeit hat die Mutter von Ömar Gasimov mich angerufen und gesagt, dass sie im Namen von der First Lady nach Baku eingeladen worden ist. Im Auftrag von Frau Mehriban Aliyeva hat die Heydar Aliyev-Stiftung alle Kosten für Operation und Behandlung des Kleinen Ömar übernommen. So Gott will wird Ömar dank der Aufmerksamkeit und Pflege von Frau Mehriban Aliyeva wieder gesund und ein würdiger Sohn seiner Familie und unseres Volkes sein.”

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind