SPORT


Formel 1: Morgen startet GP Europa

A+ A

Baku, 16. Juni, AZERTAC

Morgen- am 17. Juni startet der Formel1 Europa-Grand-Prix.

AZERTAC zufolge hat es die sechs Kilometer lange Strecke jedenfalls in sich, der winkelige Kurs dreht sich gegen den Uhrzeigersinn rund um die orientalische Altstadt der Zwei-Millionen-Hauptstadt am Kaspischen Meer.

Lewis Hamilton, Fernando Alonso, Nico Rosberg, Sebastian Vettel, Valtteri Bottas und andere werden auf dem Baku City Circuit fahren.

Die Strecke wurde vom deutschen Streckendesigner Hermann Tilke entworfen.

30 000 Zuschauer können das Rennen direkt an der Strecke sehen.

Auf der 2,2 Kilometer langen Geraden entlang der Uferesplanade wird ein Tempo von bis zu 340 km/h erwartet.

Zumindest bis Kurve 6 scheint Baku auf Basis der Streckenskizze beurteilt nicht aufregend: viermal 90 Grad nach links, zweimal 90 Grad nach rechts, rund um das Regierungsgebäude. Erst danach wird es spannender, wenn eine Runde um den historischen Stadtkern gedreht wird: eine Doppelschikane von Kurve 8 bis Kurve 11, eine Bergaufpassage sowie zwischen Kurve 16 und Kurve 1 nicht weniger als 2,2 Kilometer Vollgas entlang der Strandpromenade.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind