SPORT


Formel-1: Rennkalender 2018

Baku, 22. Juni, AZERTAC

Der FIA-Weltrat hat am 20. Juni den Formel 1-Kalender für die Saison 2018 vorgestellt. So wird die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr insgesamt 21 Stationen umfassen - und auch wieder nach Deutschland zurückkehren. Am 22. Juli wird die Formel 1 in Hockenheim gastieren. Erstmals seit 2008 steht auch der Große Preis von Frankreich wieder im Kalender. Das Rennen in Le Castellet wurde auf den 24. Juni datiert.

Im Vergleich zur aktuellen Saison, in der lediglich 20 Rennen ausgetragen werden, fehlt ein Grand Prix: Der Große Preis von Malaysia wird in diesem Oktober zum vorerst letzten Mal ausgetragen, 2018 steht er nicht mehr im Kalender. Die anderen 19 Rennen sind auch im kommenden Jahr wieder mit dabei und lassen den Kalender mit den Rückkehrern Frankreich und Deutschland auf insgesamt 21 Rennen anwachsen.

Erst ein einziges Mal in der Geschichte umfasste eine Formel-1-Saison so viele Rennen - 2016 waren es ebenfalls 21 Grands Prix. Los geht es am 25. März mit dem obligatorischen Auftakt in Australien, das Finale findet exakt neun Monate später in Abu Dhabi (25. November) statt. Eine interessante Änderung: Das Rennen in Russland rückt vom April in den September und ist somit zwischen Singapur und Japan nun Teil der Asien-Tour der Formel 1. Die Rennen in China und Singapur sind noch nicht bestätigt. Großer Preis von Aserbaidschan wird am 29. April stattfinden.

Die 69. Saison startet am 25. März in Melbourne, das Saisonfinale endet auch 2018 in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Der vorläufige Formel-1-Kalender 2018 im Überblick:

25. März: GP von Australien (Melbourne)

8. April: GP von China (Schanghai)*

15. April: GP von Bahrain (Sachir)

29. April: GP von Aserbaidschan (Baku)

13. Mai: GP von Spanien (Barcelona)

27. Mai: GP von Monaco (Monte Carlo)

10. Juni: GP von Kanada (Montreal)

24. Juni: GP von Frankreich (Le Castellet)

1. Juli: GP von Österreich (Spielberg)

8. Juli: GP von Großbritannien (Silverstone)

22. Juli: GP von Deutschland (Hockenheim)

29. Juli: GP von Ungarn (Budapest)

26. August: GP von Belgien (Spa-Francorchamps)

2. September: GP von Italien (Monza)

16. September: GP von Singapur (Singapur)*

30. September: GP von Russland (Sotschi)

7. Oktober: GP von Japan (Suzuka)

21 Oktober: GP der USA (Austin)

28. Oktober: GP von Mexiko (Mexiko-Stadt)

11. November: GP von Brasilien (Sao Paulo)

25. November: GP von Abu Dhabi (Yas Marina)

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind