KULTUR


Fotograf der AzerTAg steht in der Reihe mit Gewinnern von zwei internationalen Wettbewerben

A+ A

Baku, 31. Januar, AZERTAG

Ilgar Jafarov, der Fotograf der Aserbaidschanischen Staatlichen Telegraphenagentur steht in der Reihe mit Gewinnern von zwei internationalen Photowettbewerben, die unter der Schirmherrschaft der Fédération Internationale de l'Art Photographique (FIAP) durchgeführt worden sind. FIAP ist ein weltweit tätiger Dachverband für Amateur- und Profifotografen. Offizielle Sprachen der FIAP sind Französisch und Englisch. Offizielle Texte werden ins Deutsche und Spanische übersetzt. Sitz der FIAP ist Paris (Frankreich).

Bei einem internationalen digitalen Fotowettbewerb in Serbien (2nd International Salon of Photography “Kula-Grand Prix 2014”) wurde das Bild von ilgar Jafarov “Zebras” in der Nomination der monochromatischen Aufnahmen mit der Bronzemedaille ausgezeichnet.

Am Wettbewerb, der in 6 Nominationen durchgeführt worden war, waren etwa 372 Fotografen aus mehr als 50 Ländern der Welt beteiligt. Das Foto “Zebras” wurde bei einer Eröffnungsfeier der Fußballweltmeisterschaft der Frauen im September 2012 in Baku gemacht.

Der zweite Wettbewerb “Love Story Internationale Salon 2014” gewidmet dem Liebesthema wurde unter der Schirmherrschaft der FIAP in Russland durchgeführt.

Und bei diesem Wettbewerb, der in 4 Nominationen stattfand, wurde dem Fotografen von der AZERTAG Ilgar Jafarov für seine Arbeit “Liebe von paralympischem Sportler” eine Ehrenurkunde des Internationalen Photographenverbands (UPI - United Photographers International) verliehen.

Es muss darauf hingewiesen, dass aus zum Wettbewerb geschickten zahlreichen Fotos für die Endrunde insgesamt 1102 Arbeiten von Fotografen von verschiedenen Ländern der Welt ausgewählt worden waren.

Es ist erfreulich, dass der Fotograf von der AZERTAG in der Reihe mit Gewinnern von zwei internationalen Fotowettbewerben steht.

Das Foto “Liebe von paralympischem Sportler” wurde bei den Paralympischen Spielen im September 2004 in Athen gemacht.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind