POLITIK


Fünfte Tagung des Kongresses der in Europa lebenden Aserbaidschaner tagt in Amsterdam

Amsterdam, 28. Februar, AZERTAC

In der Stadt Amsterdam des Königreichs der Niederlande hat die fünfte Tagung des Kongresses der in Europa lebenden Aserbaidschaner stattgefunden.

87 Delegierten aus 27 Ländern nahmen an der Arbeit der Tagung teil.

An der Tagung nahmen ebenfalls Assistent des Präsidenten der Republik Aserbaidschan für sozial-politische Angelegenheiten Ali Hasanov und Leiter des Staatlichen Komitees für die Arbeit mit Diaspora Nazim Ibrahimov teil.

Präsident des Kongresses Samira Patzer-Ismailova erklärte die Tagung für öffnet.

Dann ehrten Tagungsteilnehmer das Gedenken an die Opfer des Völkermords von Chodschali durch eine Schweigeminute.

Nachdem die Nationalhymne von Aserbaidschan intoniert worden war, begann die Tagung ihre Arbeit.

In seiner Botschaft machte Präsident darauf aufmerksam, dass sich Vertreter der aserbaidschanischen Diaspora noch aktiver und flexibler für die Verbreitung und Vermittlung von Informationen und Wahrheiten über Aserbaidschan, den Berg-Karabach Konflikt an die Europäische Gemeinschaft und die Förderung der reichen aserbaidschanischen Kultur und Werte im Ausland einsetzen müssen.

Nach den Reden diskutierten die Sitzungsteilnehmer genehmigte Resolution der Tagung und nahmen sie an. Dann waren neue Mitglieder des Kongresses gewählt.

Anschließend wurde der Wortlaut einer Erklärung des Kongresses über den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt und anlässlich des 25. Jahrestages des Völkermords von Chodschali erörtert und einstimmig angenommen.

Teilnehmer der V. Tagung des Kongresses richteten einen Appell an den Präsidenten von Aserbaidschan.

Am Ende wurde Samira Patzer-Ismailova zur Ehrenpräsidentin des Kongresses gewählt.

Vorsitzender des Kongresses der Benelux- Aserbaidschaner Sahil Gasimov wurden zum Präsidenten des Kongresses der in Europa lebenden Aserbaidschaner und Geschäftsmann Fizuli Mammadov zum ersten Vizepräsident gewählt.

Schahla Agalarova, AZERTAC

Amsterdam

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind