POLITIK


Für die Beleuchtung der am 9. Oktober in Aserbaidschan stattzufindenden Präsidentschaftswahlen in der Zentralen Wahlkommission etwa 70 ausländische Journalisten akkreditiert worden

A+ A

Baku, den 5. Oktober (AZERTAG). Die Zahl von Journalisten von Massenmedien (Zeitungen, Zeitschriften, Fernsehen und Radios, elektronischen Portalen) fremder Länder, die nach Aserbaidschan kommen wollen, um die am 9. Oktober stattzufindenden Präsidentschaftswahlen zu beleuchten, nimmt zu.

Wie man im unabhängigen Pressezentrum AZERTAG berichtet hat, sind bisher in der Zentralen Wahlkommission ca.70 Vertreter von mehr als 20 ausländischen Massenmedien akkreditiert worden.

Unter akkreditierten Journalisten sind Mitarbeiter von türkischen, deutschen und russischen Fernsehsendern wie TRT, ARD, Russian Today, Nachrichtenagenturen Bloomberg News, Reuters, ITAR -TASS, Xinhua, Europa Pressfoto, Cihan, Zeitungen „News Today“ „New - York Times“, Magazin „Echo Planeti“.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind