SPORT


GP2-Serie 2016 in Baku: Giovinazzi sichert sich die erste Pole-Position

A+ A

Baku,17. Juni, AZERTAC

Rookie Antonio Giovinazzi sichert sich die erste GP2-Pole auf dem Stadtkurs von Baku: ART-Duo auf zwei und drei - Marvin Kirchhöfer in den Top 10

Im Qualifying des dritten Rennwochenendes der GP2-Serie 2016 in Baku war ein Rookie der Mann der Stunde. Antonio Giovinazzi (Prema) legte früh eine schnelle Zeit vor, war in der Folge mehrmals in der Lage Angriffe seiner Rivalen zu kontern und stand am Ende verdient auf dem ersten Startplatz. An seine Zeit von 1:51.752 Minuten kam niemand mehr heran. Damit sicherte sich der amtierende Vize-Meister der Formel-3-EM an seinem erste dritten Rennwochenende in der GP2 seine erste Pole-Position.

Hauptrivalen des Italieners warten die beiden ART-Piloten Nobuharu Matsushita und Sergei Sirotkin, die letztlich die Plätze zwei und drei belegten. Vierter wurde mit Rafaelle Marciello (Russian Time) eine erfahrener GP2-Pilot, Fünfter mit Luca Ghiotto (Trident) ein Aufsteiger aus der GP3.

Der Deutsche Marvin Kirchhöfer (Carlin), der in diesem Jahr ebenfalls aus der GP3 in die GP2 aufgestiegen war, zeigte sein bisher bestes Qualifying und wurde guter Siebter. Damit bestätigte der Leipziger, dass der zweite Platz im Sprintrennen von Monte Carlo keine Eintagsfliege war. Die in der Gesamtwertung vorne platzierten Piloten Norman Nato (Racing Engineering, 9.), Artjom Markelow (Russian Time, 12.) und Alex Lynn (DAMS, 13.) starten im Hauptrennen nur aus dem Mittelfeld.

Das Qualifying war am Mittag wegen lockerer Randsteine kurz nach dem Beginn abgebrochen worden und musste auf den Abend (19:00 Uhr Ortszeit) verlegt werden. Dort musste es nach zwölf Minuten mit der roten Flagge unterbrochen werden. Philo Armand (Trident) war in Kurve 3 in den Notausgang gefahren und hatte bei dem Versuch, das Auto dort zu wenden, den Motor abgewürgt.

Das Hauptrennen der GP2 findet am Samstag um 10:00 Uhr statt, das Sprintrennen folgt am Sonntag um 12:00 Uhr (jeweils MESZ).

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind