POLITIK


Gabala und Gyeongju unterzeichnen ein Abkommen zu Städtepartnerschaft VIDEO

A+ A

Gyeongju, 21. August, AZERTAC

Zwischen den Städten Gyeongju der Republik Korea und Gabala der Republik Aserbaidschan ist ein Abkommen über die „Aufnahme der Freundschaftsbeziehungen“ unterzeichnet worden.

Das Dokument wurde von in Gyeongju zu Besuch weilenden Chef der Exekutive des Bezirkes Gabala Sabuhi Abdullayev und dem Bürgermeister der Stadt Gyeongju Choi Young-Shik unterzeichnet.

Beim Treffen wies man darauf hin, dass die Erweiterung der bilateralen Beziehungen in verschiedenen Richtungen für beide Seiten vorteilhaft ist.

Das Abkommen sieht die Aufnahme der Freundschaftsbeziehungen zwischen den Städten in den Bereichen Kultur, Wissenschaft, Business, Sport und Jugendlichen sowie den Austausch von Delegationen vor.

Schahin Jafarov

Sonderkorrespondent von der AZERTAC

Gyeongju

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind