WIRTSCHAFT


Georgischer Abschnitt der Bahnstrecke Baku-Tiflis-Kars wird im September betriebsbereit sein

Tiflis, 28. Juli, AZERTAC

Der stellvertretende Vorsitzende der geschlossenen AG “Aserbaidschanische Eisenbahn” Zaman Novruzov und Botschafter Aserbaidschans in Georgien Dursun Hasanov machten sich mit Arbeiten am georgischen Abschnitt der Bahnstrecke Baku-Tiflis-Kars vertraut.

Regierungsbeamten besichtigten den Schienenweg im Bezirk Tsalka, in den Rayons Ninotsminda und Akhalkalaki der Javakheti Region Georgiens und interessierten sich für den Bau-und Montagearbeiten an den Haltestellen Tsalka, Toparavani und Kartsakhi, die am Grenzabschnitt der Bahnstrecke Marabda-Akhalkalaki-Kartsakhi-Türkei liegen.

Vorsitzender Zaman Novruzov und Botschafter Dursun Hasanov besichtigten zugleich die Abschlussarbeiten am 4200-Meter langen Tunnel an der georgisch-türkischen Grenze.

Man teilte mit, dass der georgische Abschnitt der Bahnstrecke Baku-Tiflis-Kars erst im September betriebsbereit sein wird.

Khatai Azizov, AZERTAC

Tbilisi

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind