WELT


Ghana: Bäume stürzen auf badende Schüler – mindestens 20 Tote

Baku, 20. März, AZERTAC

Die Schüler hätten bei den Kintampo-Wasserfällen gebadet, als ein Sturm ausgebrochen sei, teilte ein Sprecher der nationalen Feuerwehr mit.

„Der Wind entwurzelte einige Bäume, die auf sie stürzten", so der Sprecher.

Mehr als 20 Kinder seien sofort tot gewesen, zwei weitere seien später im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen. Laut den Medienberichten wurden insgesamt elf Verletzte ins Krankenhaus gebracht, darunter ein Schulbeamter, der die Kinder auf dem Ausflug begleitet hatte.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind