POLITIK


Gipfel von Nachrichtenagenturen der Welt in Sankt Petersburg VIDEO

Sankt Petersburg, 1. Juni, AZERTAC

Heute hat in der russischen Stadt Sankt Petersburg das XXI. Internationale Wirtschaftsforum seine Arbeit begonnen.

Am Forum nehmen 12.000 Vertreter aus 133 Ländern, ca. 1000 Unternehmen, Minister aus 39 Ländern teil, berichtet ein AZERTAC-Korrespondent. Am Forum werden über globale Wirtschaftslage, technologische Innovationen sowie über das Humankapital, Energiefragen diskutiert.

Im Rahmen des Forums wird am 2. Juni mit Organisationsunterstützung der russischen Nachrichtenagentur TASS ein Summit unter dem Titel "Falsche oder zuverlässige Informationen: Herausforderungen der modernen Informationswelt" von Chefs der führenden Nachrichtenagenturen der Welt stattfinden.

Der Gipfel wird Leiter und Vertreter von führenden Agenturen wie Associated Press, Reuters, Press Assoziation, Anadolu, Bloomberg, ANSA, dpa, Sinxua, IRNA, Kyodo, Yonhap, France Press und der anderen Nachrichtenagenturen zusammenbringen.

Beim Gipfel ist Aserbaidschan durch den Generaldirektor der Aserbaidschanischen Staatlichen Nachrichtenagentur "AZERTAC", den Präsidenten des Weltkongresses der Nachrichtenagenturen Aslan Aslanov vertreten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind