WIRTSCHAFT


Google enttäuscht mit Quartalszahlen

A+ A

Baku, den 17. April (AZERTAG). Kräftiges Umsatzwachstum, doch die Erwartungen weit verfehlt. Google legt im ersten Quartal ein schwaches Ergebnis vor. Die Aktie des Internet-Konzerns brach zeitweise um mehr als fünf Prozent ein.

Google hat die Börse mit seinen Quartalszahlen trotz einer kräftigen Umsatzsteigerung enttäuscht. Die Aktie verlor am Mittwoch nachbörslich zeitweise über fünf Prozent. Der Internetriese hatte im ersten Quartal die Erwartungen vor allem beim bereinigten operativen Ergebnis verfehlt.

Der Umsatz stieg unterdessen im Jahresvergleich um 15 Prozent auf 15,4 Milliarden Dollar. Der Gewinn legte um gut drei Prozent auf 3,45 Milliarden Dollar zu. Allerdings gingen die Preise für Anzeigen im Netz zurück. Analysten hatten im Schnitt mit etwas höheren Erlösen gerechnet.

Der Handy-Pionier Motorola schwächte die Bilanz zum Abschied noch einmal mit einem Minus von knapp 200 Millionen Dollar. Google Chart zeigen verkauft Motorola Chart zeigen an den chinesischen PC-Konzern Lenovo.

Erst vor wenigen Tagen hatte Google den Drohnenhersteller Titan Aerospace gekauft, an dem zuvor auch Facebook interessiert gewesen sein soll. Das Start-up ist auf Drohnen für besonders große Höhen spezialisiert und soll den Suchmaschinengiganten dabei unterstützen, mit Hilfe ihrer Technologie mehr und mehr Menschen weltweit über den Luftweg an das Internet anzuschließen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind