BAKU 2015


Grandioses Feuerfestival in Ganja VIDEO

A+ A

Ganja, 16. Mai, AZERTAC

Am 15. Mai herrschte in Ganja, der Hauptstadt eine Feststimmung. Zehntausende Stadtbewohner mit den Blumen, den dreifarbigen Flaggen Aserbaidschans in ihren Händen gingen auf die Straßen, um die Fackel der ersten europäischen Spiele in Empfang zu nehmen und am Feuerfestival teilzunehmen.

Auf dem Hauptplatz der 1. Europäischen Spiele übernahm Träger des Ordens „Schöhrat“ (Ruhmesorden), verdienter Meister des Sports, Eltschin Zeynalov, die Fackel, berichtet ein Korrespondent der Nachrichtenagentur AZERTAC.

Dann gab man den Startschuss für den Fackellauf. Die Fackel wurde von zehn Sportlern, die Aserbaidschan in den Europameisterschaften und verschiedenen Wettbewerben würdig vertreten haben, längs der Nizami Ganjavi–Avenue zum Heydar Aliyev Zentrum getragen.

Olympiasieger Togrul Asgarov trat auf die hier eingerichtete Bühne und ließ die Fackel in Flammen aufgehen. Im Anschluss wurde der Öffentlichkeit die hier angezündete Lampe der Spiele präsentiert. Diese Lampe wird bis zum Ende der Spiele im Heydar Aliyev Zentrum verwahrt werden.

Dann traten die Meister der Kunst mit einem Konzertprogramm auf.

Im Rahmen des Festivals wurde auch ein Video über eine feierliche Zeremonie zur Entzündung der Fackel der ersten Europaspiele im historisch-architektonischen Schutzgebiet “Ateschgah” (Feuertempel) in der Surakhani Siedlung von Baku gezeigt.

Das Feuerfestival ging mit einem Feuerwerk zu Ende.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind