POLITIK


Griechischer Außenminister beabsichtigt, Aserbaidschan zu besuchen

A+ A

Baku, 28. September, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister, Elmar Mammadyarov, hat sich in New York mit seinem griechischen Amtskollegen, Nikos Kotzias, getroffen.

Beim Treffen zeigten die Außenminister der beiden Länder zufrieden über die Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern in verschiedenen Bereichen, insbesondere im Energiesektor.

Elmar Mammadyarov sagte, dass der Bau der Gaspipelines TANAP und TAP erfolgreich fortgesetzt wird. Diese Pipelines werden zur Schaffung neuer Arbeitsplätze und Entwicklung der Zusammenarbeit in den Ländern und Regionen, über die sie führen werden, beitragen, zugleich die Energielandschaft der verändern, fügte Minister Mammadyarov hinzu.

Nikos Kotzias sagte seinerseits, dass es für die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Griechenland große Möglichkeiten in vielen Bereichen gibt. Der griechische Minister sprach von der Bedeutung der offiziellen Besuche zwischen den beiden Ländern und zwischenstaatlichen Kommission und teilte mit, dass er beabsichtigt, Aserbaidschan zu besuchen, um die politische Konsultationen zu führen.

Minister Mammadyarov gab seinem griechischen Amtskollegen Informationen über den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Krabach-Konflikt sowie über den aktuellen Stand der Verhandlungen. „Armenien verletzt den Waffenstilstand intensiv und versucht durch verschiedene Sabotageakte, die Lage entlang der Kontaktlinie zu eskalieren. Das Hauptziel Armeniens ist darauf ausgerichtet, dem Verhandlungsprozess einen Schaden zu bringen, den Status quo weiter bestehen zu lassen“, so E.Mammadyarov.

Beim Treffen tauschten sich die Minister über das Migrationsproblem sowie über Fragen der Zusammenarbeit im Tourismusbereich aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind