OFFIZIELLE CHRONIK


Heimatmuseum im Bezirk Kurdamir ist vollständig rekonstruiert VIDEO

A+ A

Kurdamir, 17. September, AZERTAC

Im Bezirk Kurdamir ist das Heimatmuseum vollständig rekonstruiert und wieder zur Nutzung überlassen.

Am Donnerstag, dem 17. September machte sich Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev bei seinem Besuch in Kurdamir mit dem aktuellen Zustand des Heimatmuseums nach der Rekonstruktion vertraut.

Das Staatsoberhaupt kam zuerst im Siegespark an.

Man teilte dem Staatspräsidenten, dass das Denkmal, das zum Andenken an die Opfer des Zweiten Weltkriegs errichtet worden war, in letzter Zeit komplett rekonstruiert ist.

Im Anschluss inspizierte der Staatschef im Heimatmuseum geschaffene Bedingungen. Es wurde festgestellt, dass das Museum noch vor 33 Jahren auf Initiative des Nationalleader des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev ins Leben gerufen worden war. Im Museum erhaltene Exponate widerspiegeln die Geschichte von Aserbaidschan sowie von Kurdamir.

Der Staatschef inspizierte den aktuellen Zustand des Heimatmuseums.

Der Präsident wurde informiert, dass die Rekonstruktionsarbeiten am Museum im Jahr 2014 begannen. Nach dem Umbau hat sich die Gesamtfläche des Museums auf 400 Quadratmeter vergrößert.

Im Museum sind insgesamt 4070 Exponate gesammelt, die in 7 Abschnitten und in 4 Hallen ausgestellt werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden