POLITIK


Helga Daub: Bakuer Internationales Humanitäres Forum wird einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Dialogs zwischen den Zivilisationen leisten

A+ A

Baku, den 5. November (AZERTAG). Das Bakuer Internationale Humanitäre Forum wird einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Dialogs zwischen den Zivilisationen leisten. Es ist sehr wichtig, dass derartige Foren oder Veranstaltungen einen traditionellen Charakter haben.

Dies erklärte AZERTAG zufolge Frau Helga Daub, Teilnehmerin des dritten Bakuer Internationalen Humanitären Forums, Bundestagsabgeordnete in ihrem Interview mit der Korrespondentin von AZERTAG Nazrin Huseynova.

Der deutsche Gast sagte, dass sie am Bakuer Forum bereits das zweite Mal teilnimmt. Die Fragen, die auf diesem Forum diskutiert werden, werden zur Lösung der Probleme von globaler Bedeutung beitragen. Frau Helga Daub sagte zudem, dass sie schon das zweite Mal zu Besuch in unserem Land ist, daher sie über Aserbaidschan auf dem laufenden ist.

Der deutsche Gast wies in seinem Interview darauf, dass Aserbaidschan eine reiche Kultur hat, unser Land kontinuierlich an internationale Bedeutung gewinnt. Frau Helga Daub unterstrich mit Genugtuung das wachsende Interesse Aserbaidschans. Es ist natürlich ein großer Fortschritt für einen neuen unabhängigen Staat wie Aserbaidschan, Gastgeber von solch einer grandiosen Veranstaltung zu sein. Andererseits erhöht die Teilnahme von Nobelpreisträgern am Forum und den Diskussionen die Bedeutung dieses Forums.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind