WIRTSCHAFT


Heute ist es genau 10 Jahre her, seit BTC-Pipeline in Betrieb gesetzt worden ist

A+ A

Baku, 13. Juli, AZERTAC

Heute ist es genau 10 Jahre her, seit die Baku-Tiflis-Ceyhan-Pipeline (BTC) in Betrieb gesetzt worden ist.

Die BTC-Pipeline oder Transkaukasische Pipeline, ist eine Pipeline, die Rohöl von Ölfeldern aus Aserbaidschan und Kasachstan am Kaspischen Meer nach Ceyhan an der türkischen Mittelmeerküste transportiert. Die Inbetriebnahme dieser 1768 Kilometer langen Ölpipeline begann 2005 und soll den Westen vom Rohöl aus der Region am Persischen Golf unabhängiger machen.

Am 4. Juni 2006 verließ der erste Öltanker mit 600.000 Barrel Öl aus der BTC-Pipeline den Hafen in Ceyhan. Am 13. Juli 2006 waren die offiziellen Eröffnungsfeierlichkeiten, dazu wurden über 40 Regierungschefs aus aller Welt eingeladen.

Die BTC-Pipeline setzt am Terminal Sangachal südlich Baku ein, durchquert Aserbaidschan (443 Kilometer), führt durch Georgien (248 Kilometer) und die Türkei (1076 Kilometer), um am Mittelmeerhafen Ceyhan in einer Verladestation zu enden. Dabei müssen bis zu 2800 Meter hohe Berge überwunden werden. Die Pipeline hat acht Pump-, zwei Molch- und 87 Ventilblockstationen. Sie wird auf ihrer gesamten Länge einen Meter unter der Erde vergraben, damit sie vor Sabotageakten gesichert ist. Sie hat zumeist einen Durchmesser von 42 Zoll (rund ein Meter), nahe Ceyhan verengt sie sich auf 36 Zoll. Sie hat eine Lebenserwartung von etwa 40 Jahren. Wenn die geplante volle Kapazität erreicht wird, soll sie täglich 1,2 Million Barrel Erdöl transportieren.

Die Baukosten betrugen rund 5,5 Milliarden Dollar.

Eigentümer ist ein von elf Ölgesellschaften gebildetes Konsortium, an dem der britische BP-Konzern mit 30,1 % vor der Staatlichen Erdölgesellschaft der Republik Aserbaidschan (SOCAR) mit 25 % die meisten Anteile hält. Baubeginn der Anlage war 2002.

Im Juni dieses Jahres wurden durch die BTC-Pipeline 2 Millionen 489 Tausend 988 Tonnen aserbaidschanisches Öl transportiert. In den Monaten Januar-Juni flossen 14 Millionen 930 Tausend 790 Tonnen Öl. Seit der Inbetriebnahme der BTC bis zum 1. Juli dieses Jahres wurden in die Ölpipeline insgesamt 307 Millionen 606 Tausend 179 Tonnen Öl gepumpt. Darüber hinaus transportierte sie im Juni 371.000 206 Tonnen turkmenisches Öl.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind