POLITIK


Heydar Aliyev Stiftung schickt medizinische Geräte nach Dschibuti

Baku, 12. Juni, AZERTAC

Heydar Aliyev Stiftung hat dem Gesundheitsministerium der Republik Dschibuti medizinische Geräte zum Geschenk gemacht.

AZERTAC zufolge fand in diesem Zusammenhang im Zentralkrankenhaus des Gesundheitsministeriums von Dschibuti die Präsentation von medizinischen Geräten statt.

Bei der Präsentation gab man Informationen über humanitäre Projekte durchgeführt von der Heydar Aliyev Stiftung in Aserbaidschan und im Ausland . Es wurde darauf hingewiesen, dass im Rahmen dieses Projekts die pädiatrische Abteilung des Zentralkrankenhauses von Dschibuti mit medizinischen Geräten ausgestattet wurde. Diese Maßnahme wird zur Entwicklung des Gesundheitssystems des Landes sowie zum Ausbau der bilateralen Beziehungen beitragen.

Aserbaidschans Botschafter in Äthiopien, Elman Abdullayev, sagte bei der Veranstaltung, dass die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Dschibuti und Aserbaidschan zu nationalen Interessen von beiden Länder dienen, und die Botschaft sich mit aller Kraft für die weitere Stärkung der Beziehungen einsetzen wird.

Delegation der Stiftung traf sich auch mit dem Gesundheitsminister von Dschibuti Djama Elmi Okieh. Im Rahmen des Treffens hob der Minister hervor, dass die neue medizinische Ausrüstung zur Stärkung der pädiatrischen Dienstleistungen einen weiteren Anstoß geben wird. Er bedankte sich beim aserbaidschanischen Volk und der Stiftung Heydar Aliyev für die medizinische Hilfeleistung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind