POLITIK


Hikmet Hajiyev: Voreingenommenes Dokument bezüglich Afgan Mukhtarly angenommen durch Europäisches Parlament ist rechtsungültig

Baku, 16. Juni, AZERTAC 

Voreingenommenes Dokument, dass vom Europäisches Parlament bezüglich Afgan Mukhtarly angenommen worden ist, ist rechtsungültig. Das erklärte der Leiter des Pressedienstes des Außenministeriums Hikmet Hajiyev in seiner Antwort auf Frage von einem AZERTAC-Korrespondenten.

Am 15. Juni 2017 verabschiedete das Europäische Parlament eine Resolution über Afgan Mukhtarly. Dieses Dokument ist des provokativen Charakters und rechtsungültig.

Dieses voreingenommene Dokument wurde nach Debatten verabschiedet, die insgesamt 20 Minuten dauerten.

Und ein kleiner Unterschied in den Stimmen während der Stimmabgabe im Zusammenhang mit der Verschiebung der Annahme des oben erwähnten Dokuments zeigt, dass im Europäische Parlament genügend Abgeordneten sind, die großen Wert auf die Beziehungen zu Aserbaidschan legen. Für die Verschiebung der Resolution stimmten 272 Abgeordneten, 27 enthielten sich der Stimme, so H.Hajiyev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind