WELT


Historischer Besuch: Obama fährt im März nach Kuba

A+ A

Baku, 18. Februar, AZERTAC

Barack Obama will im März als erster US-Präsident seit 88 Jahren Kuba besuchen. Dort kommt er laut Weißem Haus auch mit seinem Amtskollegen Raul Castro zusammen.

Calvin Coolidge war im Januar 1928 auf Kuba. Seither hat nie wieder ein amtierender US-Präsident die Karibikinsel besucht. Im kommenden Monat ändert sich das: Barack Obama will mit Ehefrau Michelle am 21. und 22. März nach Havanna reisen. Dort ist auch ein Treffen mit Kubas Staatschef Raúl Castro geplant. Entsprechende Medienberichte hat das Weiße Haus nun bestätigt.

"Ich reise nach Kuba, um unsere Fortschritte und Bemühungen für eine Verbesserung des Lebens der Kubaner weiterzuführen", teilte Obama mit. Gleichwohl hätten die USA weiterhin Differenzen mit Kuba in Fragen der Menschenrechte, die er direkt ansprechen werde. Laut seinem Büro wird Obama bei dem Besuch auch Vertreter der Zivilgesellschaft treffen.

Im Anschluss an seinen Besuch in Havanna reist Obama nach Argentinien weiter. Dort ist er am 23. und 24. März.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind