POLITIK


Hochrangige Delegationen beobachten aserbaidschanisch-türkische gemeinsame Militärübungen

Baku, 4. Mai, AZERTAC

Die gemeinsamen taktischen Schießübungen der Streitkräfte Aserbaidschans und der Türkei setzen sich fort.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums gegenüber AZERTAC fand die nächste Etappe der Übungen mit der Teilnahme von hochrangigen Beobachtern von Aserbaidschan, der Türkei und Georgien statt.

Hochrangige Beobachterdelegationen um den aserbaidschanischen Verteidigungsminister, Generalobersten Zakir Hasanov, den Befehlshaber des Truppenverbands der Türkischen Streitkräfte, Generalleutnant Mehmet Özoğlu und den Brigadekommandeur des georgischen Verteidigungsministeriums, Obersten Zurab Khvichia beobachteten die nächste Phase der Übungen.

Einheiten der Streitkräfte der Aserbaidschanischen und Türkischen Streitkräfte, die an den Übungen teilnehmen, haben die gestellten Aufgaben erfolgreich erfüllt.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der nächsten Phase der gemeinsamen Übungen trafen Gäste sich mit Personal, zeichneten eine Gruppe von Soldaten, die sich bei den Übungen ausgezeichnet haben, aus und ließen sich mit ihnen fotografieren.

Die Übungen halten bis zum 5. Mai an, hieß es in der Meldung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind