SPORT


IPC-Präsident Sir Philip Craven weilt zu Besuch in Aserbaidschan

A+ A

Baku, 8. Februar, AZERTAC

Das Nationale Paralympische Komitee feiert heute seinen 20. Jahrestag. Am Montag, dem 8. Februar traf der aserbaidschanische Jugend und Sport Minister, Azad Rahimov, mit dem Präsidenten des Internationalen Paralympischen Komitees Sir Philip Craven zusammen, der zu einem Besuch in Aserbaidschan weilt.

Der Minister informierte den Gast über die staatliche Unterstützung für die Entwicklung der Paralympischen Bewegung in Aserbaidschan, sprach von großen Leistungen der aserbaidschanischen Athleten in der internationalen Arena.

Im Laufe des Gesprächs fand auch ein Gedankenaustausch über die Teilnahme aserbaidschanischer Sportler an Paralympischen Sommerspielen in diesem Jahr in Rio de Janeiro statt. Darüber hinaus wurden die Möglichkeiten für die Aufnahme der Paralympischen Sportarten in die vierten Spiele der Islamischen Solidarität im nächsten Jahr in Aserbaidschan diskutiert.

Sir Philip Craven wies auf die Bedeutung einer erfolgreichen Entwicklung der Paralympischen Bewegung in Aserbaidschan und übermittelte dem Minister Azad Rahimov und den Mitarbeitern der Einrichtung seine Glückwünsche zum 20. Jahrestag des Ausschusses. Er sagte: „Aserbaidschan spielt heute den Gastgeber von renommierten internationalen Wettbewerben und Veranstaltungen. Die Teilnahme von Judoka-Paralympics-Athleten an den ersten Europaspielen "Baku-2015" war Anzeichen für eine volle Unterstützung für diesen Bereich“.

Anschließend wurde eine Gruppe von Aktivisten der Paralympischen Bewegung ausgezeichnet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind