POLITIK


ISESCO- Generaldirektor Abdulaziz bin Othman al-Twaijri: „Multikulturalismus ist eine Realität unseres Alltags“

A+ A

Baku, den 2. November (AZERTAG). Der Multikulturalismus ist eine Realität unseres Alltags. In der heutigen Welt hat der Multikulturalismus keine Alternative. Jeder muss sich darum bemühen, dass der Frieden und die Stabilität in der Welt gewährleistet werden. Es gibt heute eine große Anzahl von internen Vertriebenen und Flüchtlingen in der Welt. Unter Berücksichtigung dieser Tatsache soll der Multikulturalismus gefördert werden.

Dies erklärte AZERTAG zufolge der ISESCO-Generaldirektor, Abdulaziz bin Othman al-Twaijri, am „Rundtisch“ zum Thema “ Multikulturalismus und Eigenart: Suche nach einem Konsens in der Gesellschaft“, der im Rahmen des III. Bakuer Internationalen Humanitären Forums organisiert war.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind