SPORT


IV. Spiele der islamischen Solidarität: Aserbaidschan verspricht die einzigartigsten Wettbewerbe

Baku, 8. Dezember, AZERTAC

Es bleiben etwas mehr als fünf Monate übrig, bis die vierten Spiele der islamischen Solidarität eröffnet werden. An den Wettbewerben werden die Athleten aus 50 Ländern der islamischen Welt teilnehmen. Die Vorbereitungen für das Turnier laufen sehr gut und nach Plan.

Wie AZERTAC erklärt, sagte das der aserbaidschanische Sportminister, Azad Rahimov, auf einer Pressekonferenz nach dem Seminar, veranstaltet für die Chefs de Mission.

Der Minister kündigte an, dass auf dem Seminar ein Meinungsaustausch über eine Reihe von Fragen wie Transport, Empfang, Unterkunft von Sportlern, Doping stattgefunden hat und weitere organisatorische Fragen erörtert sind. Das Treffen war sehr produktiv verlaufen. Für die Gäste wurden hier verschiedene Präsentationen durchgeführt. Wir hoffen, dass die Athleten von 57 islamischen Ländern an diesem grandiosen Turnier, das im Mai des kommenden Jahres in Baku stattfindet, aktiv teilnehmen werden, die IV. Spiele der islamischen Solidarität in der Sportgeschichte der islamischen Welt die einzigartigsten Wettbewerbe sein und noch lange in Erinnerung von Sportlern bleiben werden.

Azad Rahimov fügte hinzu, dass zu organisatorischen Arbeiten der IV. Spiele islamischen Solidarität am meisten lokale Spezialisten herangezogen sind. Insgesamt 50 ausländische Spezialisten arbeiten derzeit im Operationskomitee. Er erinnerte daran, dass zur Organisation der ersten Europaspiele 500 ausländische und 1000 lokale Spezialisten herangezogen waren.

Generalsekretär des Sportverbands der Islamischen Solidarität Faisal Abdulaziz Al-Nassar seinerseits sagte, dass die Teilnahme von Athleten aus 50 Ländern bereits bestätigt ist. Das ist die höchste Zahl in der Geschichte der Spiele der islamischen Solidarität, sagte er.

Hier sei erwähnt, dass am Seminar für die Chefs de Mission mehr als 70 Delegierten aus 50 Ländern teilnehmen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind