POLITIK


Ibrahim Ghandour: Sudan unterstützt territoriale Integrität Aserbaidschans

A+ A

Baku, 21. September, AZERTAC

Im Rahmen der 71. Tagung der UN-Vollversammlung hat sich der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov mit seinem sudanischen Amtskollegen Sudan Ibrahim Ghandour getroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des aserbaidschanischen Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC bedankte sich Ibrahim Ghandour beim Gespräch bei der aserbaidschanischen Seite für Unterstützung für den Sudan in der Zeit der nicht-ständigen Mitgliedschaft im UN-Sicherheitsrat. Er fügte hinzu, dass der Sudan die territoriale Integrität und Souveränität Aserbaidschans immer unterstützt hat. Der sudanesische Minister wies darauf hin, dass auch sein Land bald der Kontaktgruppe zu armenischer Aggression gegen Aserbaidschan der Organisation für Islamische Zusammenarbeit beitreten wird.

Elmar Mammadyarov informiert seinen Amtskollegen über den aktuellen Stand der Verhandlungen über die Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Konfliktes und bedankte sich bei der sudanischen Regierung für die Unterstützung der fairen Position Aserbaidschans im armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt. Der Minister betonte, dass die Fortsetzung der Besetzung der aserbaidschanischen Territorien durch Armenien, eine destruktive und provokative Politik dieses Landes gegen Aserbaidschan auf die Beilegung des Konflikts negative Wirkung ausübt und die Bemühungen zur Gewährleistung des dauerhaften Friedens konterkariert.

Beim Gespräch wurde ein ausführlicher Meinungsaustausch über die Tagesordnung der UNO-Generalversammlung und andere Fragen von gemeinsamem Interesse geführt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind