POLITIK


Im Ausschuss für Angelegenheiten mit Regierung des Senats vom Staat Vermont ein Hearing zur Resolution über den armenisch-aserbaidschanischen Konflikt um Bergkarabach stattgefunden

A+ A

Washington, den 9. April (AZERTAG). Im Komitee für Angelegenheiten mit Regierung des Senats vom Staat Vermont hat ein Hearing zur Resolution stattgefunden, in der aufgefordert wird, das illegale separatistische Regime auf den besetzten Territorien Aserbaidschans anzuerkennen.

Das Netz der Aserbaidschaner der USA (USAN) legte eine schriftliche Aussage vor, in der eine historische Rückschau auf die Rechtsaspekte des Konfliktes geworfen, sowie die Bedeutung Aserbaidschans als einer wichtiger Verbündete der USA in der Region betont werden.

Co-Gründer des Netzes der Aserbaidschaner von den USA Yusif Babanli, Mitglied des Repräsentantenhauses vom Staat Vermont Warren Kitzmiller und Berater der Botschaft der Republik Aserbaidschan in den USA Mammed Talibov traten vor dem Ausschuss mit Vorträgen über das Wesen des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes, die strategische Zusammenarbeit zwischen den USA und Aserbaidschan sowie die große Bedeutung Aserbaidschans als einer von zuverlässigen Partnern der USA im Energie- und Sicherheitsbereich auf.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind