OFFIZIELLE CHRONIK


Im Bezirk Agdschabadi wurde ein moderner Viehzuchtkomplex „Aqat-aqro“ zur Nutzung übergeben VİDEO

A+ A

Agdschabadi, den 29. August (AZERTAG). Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat bei seinem Besuch im Bezirk Agdschabadi an der Eröffnungsfeier eines modernen Viehzuchtkomplexes „Aqat-aqro“ teilgenommen.

Der Staatschef wurde informiert, dass das neue Unternehmen das Ergebnis der Umsetzung des Staatlichen Programms für die sozioökonomische Entwicklung von Regionen ist. Es wurde festgestellt, dass die Gesamtkosten des Komplexes sich auf 21 Millionen Manat (AZN) belaufen. Für die Gründung des Viehkomplexes wurde von Nationalem Fonds zur Förderung des Unternehmertums des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung im Betrag von 7,5 Millionen AZN und der Ziegenzucht in Höhe von 3,5 Millionen zinsgünstiges Darlehen gewährt.

Der Viehzuchtkomplex mit 3000 Stück Kühen wurde mit modernen Farmanlagen, vollautomatischen Fütterungs-und Belüftungssystemen, Heizungsanlagen und anderen Landmaschinen ausgestattet.

Präsident Ilham Aliyev interessierte sich für fertige Produkte. Man informierte den Staatschef, dass das Unternehmen „Atena“ gemeinsam mit französischer Firma „Danone“ die Milchprodukte herstellen wird.

Dem Staatsoberhaupt gab man Information auch über Ziegenzucht des Komplexes. Es wurde festgestellt, dass die Ziegenzucht insgesamt aus 8 Farmen bestehen wird, wovon 6 bereits betrieben werden. In der Farmwirtschaft züchtet man mehr als 2.000 Rasseziegen.

Es wurde auch berichtet, dass im Auftrag des Präsidenten in den Rayons Beylagan und Agdschabadi in den Winterweiden in einer Fläche von 4.800 ha eine private Pilot-Getreidewirtschaft entwickelt worden ist.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden