KULTUR


Im Heydar Aliyev-Center sich die Ausstellung „Legende von Waffen“ eröffnet

A+ A

Baku, den 15. März (AZERTAG). Heute abend eröffnet sich im Heydar Aliyev-Center die Ausstellung unter dem Titel „Legende von Waffen“, die bis zum 5. Juni dauern wird.

Die Eröffnungsfeier wurde ebenfalls von der Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva und ihrer Schwester Arzu Aliyeva besucht, berichtet die Staatliche Nachrichtenagentur AZERTAG.

Direktor von Heydar Aliyev-Center Anar Alakbarov, Chef vom Universalmuseum Joanneum Österreichs Wolfgang Muchitsch sprachen Eröffnungsworte.

Wolfgang Muchitsch äußerte dem Personal von Heydar Aliyev-Center seine tiefe Dankbarkeit für die Unterstützung der Organisation der Ausstellung und brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass sie von Besuchern mit Interesse aufgenommen wird.

Dann fand die Besichtigung der Ausstellung statt.

In der Ausstellung werden die Waffen und europäische Kampfanzüge von XVI-XVIII. Jahrhunderten zur Schau gestellt.

Darüber hinaus werden 130 historische Exponate ausgestellt. Unter denen ist auch die größte Sammlung von historischen Waffen und Rüstungen in der Welt aus dem legendären österreichischen Graz-Arsenal.

Zur Schau zu stellende Waffen und Rüstungen sind originelle Muster, die im Kampf eingesetzt worden waren.

       Bis jetzt wurde diese Sammlung in Österreich, Kanada, den USA, der Schweiz, Italien und Japan demonstriert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind