POLITIK


Im Ministerkabinett Aserbaidschan-Albanien Beziehungen erörtert

A+ A

Baku, 20. Oktober, AZERTAG

Am 20. Oktober hat im Ministerkabinett ein Treffen des aserbaidschanischen Premierministers, Artur Rasizade, mit einer Delegation um den zu einem Besuch in Aserbaidschan weilenden Präsidenten des Parlaments der Republik Albanien, Ilir Meta, stattgefunden, gibt die Nachrichtenagentur AZERTAG bekannt.

Beim Treffen wurde das hohe Niveau der politischen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Albanien betont. Man gab sich mit einer erfolgreichen Entwicklung der Beziehungen in diesem Bereich zufrieden. Während des Gesprächs wurde auf die Bedeutung der Zusammenarbeit im wirtschaftlichen Bereich und die Notwendigkeit der Steigerung des Handelsumsatzes hingewiesen.

Die Seiten tauschten ihre Meinungen über die Investitionen durch Aserbaidschan in Albanien, die Möglichkeiten für den weiteren Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen aus.

Der albanische Parlamentssprecher wurde auch ausführlich über den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt informiert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind