KULTUR


Im Museum für Kunst der Gegenwart sich eine Einzellausstellung von bekanntem Künstler Raschad Alakparov „Worte“ eröffnet
Vizepräsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung Leyla Aliyeva besuchte die Ausstellung

A+ A

Baku, den 20. Februar (AZERTAG). Am 20. Februar hat sich im Museum für Kunst der Gegenwart eine Einzellausstellung von bekanntem Künstler Raschad Alakparov „Worte“ eröffnet. Die Eröffnungsfeier wurde von der Vizepräsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung Leyla Aliyeva, den Staats -und Regierungsbeamten, darunter prominenten Kulturschaffenden und Künstlern besucht.

Die Leiterin des Raums zeitgenossischer Kunst „YARAT“, Aida Mahmudova, gab Informationen über die Ausstellung und sagte, dass die Werke von Raschad Alakparov die innere Energie des Autors und seine Gedanken spiegeln. Sie sagte: „Rashad Alakparov ist sehr talentiert, hat tiefes Denken und ist gutherzig“.

In der Ausstellung werden 5 Werke des Künstlers zur Schau gestellt. Zwei Werke mit dem Titel „Hoffnung“ und „Zweck“ sind Autoporträte. Andere Arbeiten sind „Zeig mir die Kunst“, „Es ist nicht alles Gold, was glänzt“ und „Woher kommst du und wohin gehst du?.

Die Ausstellung dauert bis 20.März.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind