POLITIK


Im Namen der First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva wurde ein Iftar-Essen für Waisenkinder in Pakistan veranstaltet

A+ A

Baku, den 20. Juli (AZERTAG). Auf Initiative und mit Unterstützung der First Lady von Aserbaidschan, Präsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung Mehriban Aliyeva wurde im Waisenhaus “Edhi Homes” in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad für Kinder und ältere Menschen, darunter für das technische Personal dieser Organisation und eingeladene Gäste ein Iftar-Essen veranstaltet.

Wie von der Aserbaidschanischen Botschaft in Pakistan AZERTAG berichtet wurde, waren bei der Veranstaltung Senatoren Malik Muhammad Rafig Rajvana und Syed Zafar Ali Shah, Mitglieder der Nationalversammlung, prominente politische und religiöse Persönlichkeiten des Landes, Vertreter des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten des Landes, darunter Vertreter von führenden Medien-und Botschaftsangehörigen anwesend.

Bei der Veranstaltung gab man den Teilnehmern detaillierte Informationen über die humanitären Aktionen und Projekte, die auf Initiative und unter der Leitung der First Lady von Aserbaidschan, Präsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung, wohlwollenden Botschafterin von UNESCO und ISESCO, Mehriban Aliyeva, in Aserbaidschan und im Ausland durchgeführt werden.

Die humanitäre Aktion wurde von den Medien in Pakistan weit und breit beleuchtet.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind