KULTUR


Im Rahmen des VI. Internationalen Festivals in Gabala trat ein Blasinstrumentenquintett aus Israel auf

A+ A

Gabala, den 28. Juli (AZERTAG). In Gabala setzt sich das VI. Internationale Musikfestival fort. Dieses Festival nimmt unter Kulturprojekten der Heydar Aliyev-Stiftung einen besonderen Platz ein. Die Teilnahme von weltweit renommierten Musikern, Orchestern Pianisten und Geigern am Festival zeugt von einem wachsenden Interesse für dieses Festival in der Welt. 

AZERTAG zufolge fand im Hotel „Qafqaz Resort“ das nächste Kammerkonzert statt.

Diesmal trat ein Blasinstrumentenquintett aus Israel auf.

Im Konzert wurden die Werke von westeuropäischen Komponisten gespielt.

Der Auftritt der Preisträgerin von verschiedenen internationalen Wettbewerben und Konzerten, der talentierten Pianistin, Tatiana Shafran, wurde von Publikum mit großem Interesse aufgenommen.

Hier sei erwähnt, dass das Festival am 1. August endet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind