WELT


Im US-Bundesstaat Florida zwei Sanitäter festgenommen

A+ A

Baku, 22. Juli, AZERTAC

Die Polizei hat im US-Bundesstaat Florida zwei Sanitäter festgenommen. Den Männern wird vorgeworfen, Fotos mit Patienten gemacht zu haben, die nicht bei Bewusstsein waren.

Einen makabren Wettstreit haben sich zwei Sanitäter in Fort Walton Beach im US-Bundesstaat Florida geliefert. Sie fotografierten sich mit Dutzenden Patienten, von denen einige bewusstlos waren.

Wie die Polizeistelle von Okaloosa County mitteilte, seien ein 24-Jähriger und ein 33-Jähriger am Donnerstag festgenommen worden. Die Vorwürfe: unrechtmäßige Überwachung und Weitergabe von Informationen. In einem Fall muss sich der 33-Jährige auch wegen einer Tätlichkeit verantworten. Er soll laut dem Polizeibericht einem betäubten Patienten während des Selfies das Augenlid aufgehalten haben.

Die Polizei spricht von 41 betroffenen Patienten. Drei von ihnen sollen den Aufnahmen zugestimmt haben. Die Ermittlungen der Polizei begannen bereits im Mai, nachdem drei andere Notfallhelfer Beschwerde eingelegt hatten. Der 24-Jährige war eine Woche später entlassen worden, sein 33-jähriger Kollege kündigte am selben Tag.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind