SPORT


In Baku Crystal Hall hat eine Präsentation des Wettbewerbs “V1 Challenge Azerbaijan” stattgefunden VIDEO

A+ A

Baku, 11. Oktober (AZERTAG). Mit Organisationsunterstützung der Aserbaidschanischen Automobil-Föderation hat in der “Baku Crystal Hall” eine Präsentations-Show des Wettbewerbs “V1 Challenge Azerbaijan” stattgefunden, gibt die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur AZERTAG bekannt.

Die Präsentations-Show wurde auch von der First Lady Aserbaidschans, Präsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung Mehriban Aliyeva, Vizepräsidentin der Stiftung Leyla Aliyeva und Arzu Aliyeva besucht.

Die Veranstaltung fing mit Auftritt der weltberühmten Gruppe “Voca People” an.

Hiernach fand die Demonstration von Karts geschmückt mit dreifarbiger Fahne Aserbaidschans statt. Anschließend wurde ein Film über Vorbereitung für Wettrennen vorgeführt.

Anar Alakbarov, Präsident der Automobil-Föderation sprach bei der Veranstaltung. Der Redner erinnerte daran, dass Aserbaidschan in den letzten Jahren zum Austragungsort von verschiedenen internationalen Wettbewerben wurde.

Dann wurde die Nationalhymne Aserbaidschans intoniert.

14 Profi-Piloten aus 12 Ländern treten den Wettbewerb “V1 Challenge Azerbaijan” an. Unter diesen Rennfahrern finden sich der fünffache belgische Rallyemeister Patrick Snijers, der dreifache deutsche Rallye-Meister Harald Müller, der fünffache portugiesische Rallyemeister, Miguel Campos, der Gewinner von V1 Challenge 2011 aus der Türkei Burak Cukurova, der Gewinner von V1 Challenge 2012 Nikolay Kiriyak aus der Moldau, darunter der Sieger von F4" und “Volant Euroformula 2013” Anthoine Hubert aus Frankreich und andere.

In naher Zukunft wird die Aserbaidschanische Automobil-Föderartion noch ein weiteres neues Projekt präsentieren. Im Heydar Aliyev Center ist die Ausstellung von in verschiedenen Ländern hergestellten klassischen Autos aus verschiedenen Jahren geplant.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind